Bundestagswahl 2017


Plakat: Ohne dich fehlt mir was - deine Demokratie

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017

In 64 Tagen, am 24. September 2017, wird in Deutschland der Bundestag neu gewählt.

Der Deutsche Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland und als maßgebliches Gesetzgebungsgremium ihr wichtigstes Organ. Er besteht aus Abgeordneten des deutschen Volkes, die in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl auf vier Jahre gewählt werden.

Grundsätzlich dürfen alle Deutschen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, bei der Bundestagswahl wählen. Bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 werden nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes im Bundesgebiet etwa 61,5 Millionen Deutsche wahlberechtigt sein, davon 31,7 Millionen Frauen und 29,8 Millionen Männer. Zu den Wahlberechtigten gehören etwa 3,0 Millionen Erstwählerinnen und Erstwähler.

deinedemokratie.de

Auf den folgenden Seiten findest du Informationen zum Ablauf der Bundestagswahl 2017 und wie du dich daran beteiligen kannst.

Du erhältst grundlegende Informationen zum Wahlsystem, der Wahlkreiseinteilung und dem Wählerverzeichnis (auch für Deutsche, die im Ausland leben). Die Themen Wahlbenachrichtigung und Briefwahl und Wahlschein geben wichtige Hinweise, wie du im September wählen kannst. Auch für Wahlbewerberinnen und Wahlbewerber stehen Informationen bereit, wie du selbst kandidieren kannst.

Übersicht